Kulturpreisträger 2018 des Landkreises Regensburg

Ergänzungen zur Geschichte des Musikförderkreises: Die Jahre ab 2013

 

Mit dem Ausscheiden von Dr. Peter Englhardt und dem 2. Vorsitzenden Erich Klimek (+ 2016), wurde der Vorstand neu besetzt

Seit 2013 ist

Prof. Dr. Schicker 1. Vorsitzender,

Alois P. Geiwitsch 2. Vorsitzender

Franz-Peter Klein – Schatzmeister

 

Künstlerischer Leiter in der Nachfolge von Prof. Lickleder (bis 2015) wurde ab 2016 Andreas Meixner. In dieser Zeit des Umbruchs wurde das äußere Auftreten des Musikförderkreises neu gestaltet und die Kommunikation zeitgemäß adaptiert. Andreas Meixner schied am Ende des Jahres 2019 als Künstlerischer Leiter aus, für das Jahr 2020 übernahm F-P. Klein die Künstlerische Leitung 

Frau Susanne Leikam übernimmt die Kasse am Ende des Jahres 2020.

 Seit 2015 gehört der MFK zu den Konzertreihen, die in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Musikrat mit Musikern aus der „Bundesauswahl junger Künstler“ Konzerte veranstaltet. 

Der Charakter des MFK mutierte von einem etwas zurückhaltenden einfachen Auftreten zu einem zunehmen professionalisierten Veranstalter und Kulturschaffenden im Landkreis.

 In den letzten Jahren ist es zunehmend gelungen, Künstler und Ensembles von überregionaler teilweise internationaler Bedeutung für Auftritte in Neutraubling zu gewinnen.

 Im Jahre 2018 konnte der MFK sein 40 Jähriges Bestehen mit einem Fest im Schlosshof Köfering mit fast 400 Besuchern feiern anlässlich eines Konzert der Bläserphilharmonie Regensburg.

 In diesem Jahr wurde der MFK außerdem mit dem Kulturpreis des Landkreises Regensburg bedacht.

 Leider hat die Corona-Pandemie die Planung für 2020 zerstört. Es mussten alle Konzerte des 1. Halbjahres abgesagt werden. Die gemeinsamen Bemühungen unserer Künstlerischen Leitung, den Künstlern und der Stadthalle Neutraubling ermöglichten für fast alle Konzerte einen Nachholtermin im Herbst. Vier dieser Konzerte konnten durchgeführt werden, das 5.und das 6.  Konzert mussten wegen des zweiten Lockdowns wieder entfallen. 

Mit Stand heute, Nov. 2020 arbeitet der Künstlerische Leiter an der Gestaltung des Programms für 2021. Der Ehrgeiz besteht, die Programmplanung so zu professionalisieren, dass mit dem letzten Konzert des Jahres unseren Abonnenten das Programm des nächsten Jahres vorliegen kann.